August 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

Hatte schon Mannschaftsführer Ernst zu seinem Einstand alle Mühe 8 Spieler ans Brett zu bekommen, so setzte sich die fehlende Lust zum Spiel auch im Wettkampf fort und es kam zu einem desastriösen Auftakt in die neue Saison gegen die Zweite des MSC 1836, in deren Reihen nach der Fusion unser jahrelanger Mitkonkurrent SK Siemens aufgegangen ist. Keiner, auch ich, vielleicht Josef ausgenommen, ging mit Eifer o.ä. ans Werk, das schlug sich dann im deprimierenden Ergebnis 2:6 nieder. Die Gäste konnten mühelos die nötigen Punkte einfahren.

Obwohl wir auf Albert, Franz und kurzfristig auch noch auf Lutz verzichten mussten und somit nur zu Siebt antreten konnten, zeigte sich die Erste davon unbeeindruckt und es gelang zum Saisonabschluss in einem spannenden und gleichzeitig entspannten Wettkampf noch ein 4,5-3,5 Erfolg bei Bayern München 3 !

Unser Gegner war offensichtlich schon auf Sommer eingestellt, es fehlten 3 Stammspieler, einer war sogar zu Hause geblieben. Ausgerechnet Nadja durfte nicht spielen, nur gucken.

Zu einem glücklichen 4-4 kam die Erste bei ihrem Gastspiel bei der Zweiten von Zugzwang München.

Ich sag`s gleich, ich war heute zufrieden, wir haben zwar verloren, aber haben sehr gut gekämpft und gespielt und sind am Ende eben dann doch einem starken Gegner unterlegen. Solche Wettkämpfe sind, wenn auch der eine oder andere das nicht so sieht, besser als der verkrampfte Sieg in der letzten Runde.