Nach einen langen Kampf um den Klassenerhalt unterlag der SK Krumbach II den Schachfreunden aus Stauden mit 3,0 : 5,0 Punkten und belegten in der Tabelle den letzten Platz.

Die Bretter  1 und 3, Jens Seidl und Michael Dietmair spielten jeweils Remis. Johann Fischer am Brett 2 konnte seine Eröffnung nicht richtig ausspielen und musste aus einer schlechteren Stellung heraus kämpfen. Ein Fehler im Mittelspiel führte zum Verlust der Partie. Die Bretter 4 und 5, G. Eppler und R. Möckel konnten sich auf dem Schachbrett durchsetzen und siegten überzeugend. Bei einem Turnierstand von 3,0 : 4,0  spielte unser Jugendspieler Wolfram Lobermeier als letzter am 6. Brett bis nach 23:00 Uhr und vergab zuerst den Sieg, er hatte die Qualität und nach einem Endspielfehler auch ein REMIS. Unser zweiter Jugendspieler , J. Salzgeber und R. Strobl unterlagen an den letzten Brettern Ihren Gegenspielern aus Stauden. Das Endergebnis reichte aber nicht für den Mannschaftssieg und zum Klassenerhalt.   

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren