Januar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

Ein seltsamer Wettkampf hat sein glückliches Ende gefunden. Nach den letzten Erfolgen erwarteten wir gegen die Münchener ein Schlüsselspiel und ausgerechnet jetzt mussten wir mit Nadja (auf der Deutschen Damen Einzelmeisterschaft!), Alex und Rainer auf 3 Stützen verzichten. Das würde eine schwierige Kiste werden.

Umso mehr überraschten uns die Münchener, sie mussten krankheitsbedingt die beiden ersten Bretter sausen lassen, d.h. es steht gleich 2:0, prima! Offenbar ist ein Wechsel der Gefühle in kurzer Zeit nicht so einfach, jedenfalls spielten alle von Anfang an komplett verkrampft, naja, Uli lassen wir da weg, er kennt so was nicht. Erst als ich, auch unruhig und mit schlechter strategischer Wahl, mit dem Sieg auf 3:0 stellen konnte, beruhigte sich die Lage etwas, 4,5 werden wir schon schaffen!. Wenn auch Josef -ich denke, den Gegner etwas unterschätzte- verlor, ging der Wettkampf ruhig dem Ende entgegen. Eugen und Ernst schipperten in sichere Remisen, Uli zog seine Partie zum Sieg durch, es war geschafft.
Albert sorgte dann noch für unnötige Spannung. Zuerst überlegen, dann langsamer Abbau und der Gegner hatte dann eine aussichtsreiche, gefährliche Stellung, allerdings tanzte er auf der letzten Zeitminute herum. Gut für die Gemütslage von Albert war dann das Remis, er hat solche Dinger ja schon versiebt (Zwischenfrage: darf der Schiedsrichter eingreifen, wenn die Zeit abgelaufen ist??)
Fazit: Letztlich ein klarer, einfacher Sieg, aber schwierig zu erleben. Jetzt müsste sehr viel zusammenkommen, dass wir noch absteigen, eigentlich unmöglich. Wir waren klarer Abstiegskandidat, aber offenbar ist noch kräftiges Leben in der Mannschaft. Es stellt sich die Frage...KÖNNEN WIR DAS HALTEN ? Die nächsten Wochen werden es zeigen...Zu den Partien der Runde 8

4 SK Krumbach 1 DWZ ELO - SK München Südost 2 DWZ ELO 5½ - 2½
1 1 Wild, Rudolf 2176 2231 - 1 Wood, Christopher 2102 2203 + - -
2 4 Traßl, Franz 2099 2179 - 6 Gendler, Juri 1976 2038 + - -
3 5 Lutz, Albert 2003 2153 - 7 Stadler, Andreas 1962 1994 ½ - ½
4 6 Link, Ulrich, Dr. 1978 2113 - 8 Zinke, Thomas, Dr. 1927   1 - 0
5 7 Fischer, Ernst 1846   - 10 Komarov, Jan 1779 1886 ½ - ½
6 12 Riedel, Lutz 1925 2045 - 11 Benedde, Guenter 1918   1 - 0
7 14 Gulde, Josef 1825 1974 - 12 Huber, Benedikt 1961 1917 0 - 1
8 15 Schaumann, Eugen 1671 1792 - 13 Stadler, Wolfgang 1868 2069 ½ - ½
Schnitt: 1940 2069 - Schnitt: 1936 2017  

Der aktuelle Stand der Regionalliga Süd-West