Eröffnungsfallen  

   
September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
×

Hinweis

Mail-Funktion konnte nicht gestartet werden!

Zum Rapid-Turnier am 14.04.2019 in Kaufbeuren fuhren 6 Jugendspieler mit. Die Familien-Schachgruppe „Salzgeber“ war gleich mit drei Spielern vertreten. Das Turnier mit insgesamt über 90 Schachspielern war gut organisiert uns so wurden am Sonntag ab 11:00 Uhr in allen Gruppen mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten/Spieler 7 Runden im Schweizer System gespielt. Johannes Salzgeber hatte es in seiner Gruppe, U18 , am schwersten. Die Spitzenspieler aus Augsburg hatten eine DWZ von über 1900. Hier ordnete er sich mit seiner Wertung ganz hinten ein, erreichte aber trotzdem 2 von 7 Punkten. In der U10 spielten Aleksandr Azatov sowie Elias und Simon Salzgeber. Simon, als jüngster mit 8 Jahren, legte ein furiosen Start hin. 3 Punkte aus 4 Partien, dann ließ aber die Konzentration nach und es blieb bei dem Punktestand und einem 18. Platz von 30. Elias und Aleksandr belegten mit jeweils 4 von 7 Punkten den 10. und 11. Platz. Hendrik und Phillipe  starteten in der U12 Gruppe. Diese Gruppe war deutlich stärker als die U10. Unaufmerksamkeiten, schlechte und unmögliche Züge, übersehene Figuren oder Mattdrohungen wurden auch vom Gegner sofort bestraft. Hendrik belegte mit 3 von 7 Punkten den 13. Platz. Philippe konnte keinen Sieg verbuchen und wurde 19. Zum Abschluss erhielt jeder Spieler eine Urkunde und einen kleinen Pokal. Danke an die Ausrichter von Kaufbeuren.       

Einzelergebnisse:

U18      Johannes Salzgeber        2 P         14. Platz             

U12      Hendrik Haider                 3 P         13. Platz

            Philippe Widmann            1 P         19.Platz

U10      Elias Salzgeber               4 P         10.Platz

            Aleksandr Azatov             4 P         11.Platz

            Simon Salzgeber             3 P         18.Platz

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren