September 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
23
24
25
26
27
28
29
30
   

Ich sag`s gleich, ich war heute zufrieden, wir haben zwar verloren, aber haben sehr gut gekämpft und gespielt und sind am Ende eben dann doch einem starken Gegner unterlegen. Solche Wettkämpfe sind, wenn auch der eine oder andere das nicht so sieht, besser als der verkrampfte Sieg in der letzten Runde.

Man weiß auch hinterher nicht recht, warum ist man bei dem Wettkampf nicht recht in die Gänge gekommen, obwohl wir zum ersten Mal komplett waren. War es der Wintereinbruch mit mühsamer Anfahrt, war es die „Winterpause“ (ohne Trainingslager?) oder hatten wir den Gegner irgendwie unterschätzt?

Weihnachtsfeier in SK Krumbach 2015

Jedes Jahr ist die Weihnachtsfeier der Abschluss eines Spieljahres im Schachklub Krumbach. Heuer, am 18.12. war es wieder soweit. Bei Plätzchen, Glühwein und Würstchen fanden sich die Schachspieler zu einem letzten gemütlichen Treffen und zum traditionellen Weihnachtsblitzturnier. Mit 12 Spielern war das Turnier gut besetzt. Auch drei Jugendspieler waren mit dabei, die den "Profis" aus der 1. und der 2. Mannschaft zeigten, was sie in dem letzten Jahr gelernt haben. Einige Punkte wurden so von den Jugendlichen erkämpft.

Der Sieger im Weihnachtsblitzturnier war Schachfreund Rudi Wild, Spitzenspieler aus der 1. Mannschaft mit 10 Punkten gefolgt von Lutz Riedel und Ernst Fischer. Unsere Jugendlichen, Benjamin Wagner, Wolfram Lobermeier und Max Wagner belegten die hinteren Plätze, wobei Benjamin der beste Jugendspieler war.   

  

Interview mit FIDE-Meisterin Nadja Jussupow

Frau Jussupow, Sie gehören zur 1. Mannschaft des Schachklubs Krumbach (SKK) und haben soeben nach 5 Stunden Spielzeit die Partie gegen einen Spieler des Post-SV Memmingen gewonnen. Man spürt die Anspannung der Spieler, wie sie konzentriert nachdenken - manchmal sehr lange - bis sie einen Zug  ausführen. Bereiten Sie sich auf ein Spiel mental vor und wie stellen Sie sich auf den Gegner ein?

Schachspielen ist immer Stress und macht trotzdem Spaß. Aufgrund der ELO-Zahl kennt man die Spielstärke des Gegners, aber er darf wie bei allen Sportarten auch nicht unterschätzt werden. Ich stelle mich konzentriert auf das Spiel ein und versuche mit strategischem Denken zum Erfolg zu kommen.

 

Sie sind FIDE-Meisterin. Wie wird man FIDE-Meister und welches Bewertungssystem liegt dabei zugrunde?

Ich bin seit dem Jahr 2005 FIDE-Meisterin. Frauen können nach den Regeln des Weltschachverbandes ab einer ELO-Zahl von 2100 FIDE-Meister (FM) werden. Die ELO-Zahl ist die Wertungszahl eines Schachspielers auf internationaler Ebene und kann über Schachturniere bzw. über die Mannschaftsspiele der Vereine erreicht werden.

 

Nach gefühlt Jahrzehnten kam es fuer die Erste wieder mal zu einem Duell gegen Memmingen - unserem alten Nachbarschaftsrivalen aus dem Allgäu.
Wir wollten gegen den Aufsteiger natürlich punkten und gingen entsprechend motiviert an die Bretter.